Willkommen beim Sorbischen Schulverein e.V. (SSV)

Der Sorbische Schulverein e.V. wurde im Jahre 1991 nach dem Beispiel des Dänischen Schulvereins gegründet.

Interessensvertretung der Sorben in Sachsen und Brandenburg

Der Sorbische Schulverein vertritt die Interessen der Sorben auf dem Gebiet der zweisprachigen Vorschulerziehung und des zwei- und mehrsprachigen Bildungswesens von den Kindertagesstätten und Grundschulen über Mittelschulen und Gymnasien bis zur universitären Ausbildung.

Der Sorbische Schulverein ist Mitglied des Dachvereins Bund Lausitzer Sorben, der Domowina e.V.

 

Neuigkeiten

Witaj-Kindertagsstätte "Mato Rizo" bekommt den "Mina Witkojc"-Preis

Der erstmals ausgeschriebene "Mina Witkojc"-Preis des Landes Brandenburg geht an die Witaj-Kindertagesstätte "Mato Rizo" in Sielow. Die brandenburgische Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur Dr. Martina Münch übergab den Preis am Samstag, den 24. November, um 14.30 Uhr in der Mina Witkojc-Grund- und Oberschule in Burg/Bórkowy (Landkreis Spree-Neiße). Der Landespreis für herausragendes sorbisch-wendisches sprachliches Engagement ist mit 2.500 € dotiert. Die Kinder der geehrten Kindertagesstätte sowie zwei Mitglieder des niedersorbischen Kinder- und Jugendensembles umrahmten die Veranstaltung mit Liedern und Tänzen. Beteiligt waren Vertreter der Landes- und Kommunalpolitik, sorbischer Institutionen und Vereine aus der Nieder- und Oberlausitz. Der Sielower Kindergarten hat als Erster vor 20 Jahren das Witaj-Projekt eingeführt.

Siehe Link: https://mwfk.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=886460

neue Webseite des Sorbischen Schulvereins www.dyrdomdej.de

Wandkarte "Sorbisches Siedlungsgebiet"

Broschüre "20 Jahre Witaj"

Videos auf Youtube

 

Familienfest in Horka am 10.06.2018

 

 

-
Sorbischer Schulverein e.V.