Witaj-Kindertagesstätte „K wódnemu mužej“ Malschwitz

Dorfplatz 26
02694 Malschwitz

Tel. 035932 37716
 Fax: 035932
 Mail: witaj-kita@web.de

Leiterin: Barbara Krahl

Kapazität: 10 Kinderkrippe, 18 Kindergarten, 20 Hort
Aufnahme ab dem ersten Lebensjahr
Öffnungszeiten: 6.00 - 16.30 Uhr

1939 wurde in der Chronik von Malschwitz erstmalig ein Kindergarten erwähnt. Bis zur Übernahme durch den SSV e.V. im Jahre 2000 war er in Trägerschaft der Gemeinde. Heute befindet sich der Witaj-Kindergarten in einem alten Herrenhaus. Dieses Mehrzweckgebäude wird gemeinsam mit dem Gemeindeamt genutzt. Es ist umgeben von Wäldern, Wiesen, Teichen und vielen Feldwegen, die in die Nachbardörfer führen. Das Außengelände und der Garten am Kindergarten mit vielen Bäumen und Sträuchern geben den Kindern gute Möglichkeiten, sich auf spielerische Art und Weise mit der Natur zu beschäftigen. Mit Unterstützung der Eltern wurde im Frühjahr 2012 der Spielplatz neu gestaltet. Die Spielgeräte und Spielecken schulen die Sinne der Kinder und regen zum kreativen Spiel und zur Bewegung an.

Die Aufteilung der freundlichen Innenräume in verschiedene Spiel-, Ruhe-, Bau- und Kreativecken ermöglichen den Kindern freie Entscheidungsmöglichkeiten. Das Spiel- und Bastelmaterial ist allen Kindern frei zugänglich.

Kinder, die in die Einrichtung kommen, sprechen nicht sorbisch. Sie lernen auch ohne Vorkenntnisse altersentsprechend Sorbisch als Zweitsprache .

Sorbische Bräuche und Traditionen wie auch Höhepunkte im Kirchenjahr werden gemeinsam mit den Kindern und mit umfangreicher Unterstützung der Eltern gefeiert und gepflegt. Für Dorffeste werden kurze Programme eingeübt. Älteren Bewohnern des Ortes tragen die Kinder sorbische Lieder und Gedichte zum Geburtstag vor. Die Domowina-Ortsgruppe lädt sich jedes Jahr die Kinder zur Weihnachtsfeier ein. Zu Festen des Jahreskreises ziehen die Kinder gern die sorbische evangelische Tracht an und laden Gäste zum Programm ein.

In Projekten setzen sich die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen über eine längere Zeit intensiv und zielbewusst mit einem Thema aus dem Umfeld auseinander. In vielfältigen Aktivitäten werden alle Sinne des Kindes angesprochen. Die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit der Thematik sind dabei wichtiger als Ergebnisse zu erzielen. Fast ein Jahr lang widmete sich die Kindertagesstätte in einem Projekt den sorbischen Sagengestalten. Daraus entstand die Idee, dem Kindergarten einen Namen zu geben. 2009 wurde der Name Witaj-Kindertagesstätte „K wódnemu mužej“ verliehen und die Gruppen tragen die Namen Lutki (Lutken), Wódne mužiki (kleine Wassermänner), Błudnički (Irrlichter) und Zmije (Drachen).

Die Erzieherinnen achten auf eine gesunde Ernährung im Kindergarten. Jeden Tag werden Obst, Gemüse und verschiedene Getränke angeboten. Tee ist den ganzen Tag zugänglich.

Die Mittel- und Vorschulgruppe haben besondere Förderungen sowie auch musikalische Früherziehung. Einmal wöchentlich gehen die Kindergartenkinder in die Turnhalle zum Sport.

Jahresplan 2018

Vogelhochzeit 2018

Neuigkeiten und Aktuelles

Ein Tag im Zoo

Ferienerlebnisse

Jahresplan 2017

-
Sorbischer Schulverein e.V.